EFH Tibilissi, Georgien

Neubau Ferienhaus Tbilissi, Georgien

Das Grundstück auf einer Anhöhe der Stadt Tibilissi gibt einen erhabenen Blick auf die Stadt und das hügelige Umland frei. Zugleich ist die Altstadt in wenigen Minuten zu Fuss erreichbar. Einen Neubau zu planen in einem fast unbekannten Land mit unsicherer politischer und wirtschaftlicher Lage warf immer wieder die Frage auf: was ist machbar, was sind Standards? Dabei stellte sich bald heraus, dass handwerklich und technisch Vieles möglich war, jedoch die Verfügbarkeit von Materialien und Infrastruktur eingeschränkt waren. Wir entschieden uns, rohe Materialien einzusetzen und deren Naturbelassenheit zum Konzept zu machen: Roher Beton, der hangseitig stützt und zur Strasse hin zugleich schliesst, rohe Steine entsprechend den Giebelmauern des ursprünglichen Hauses und rohes Holz für die Längsfassaden und deren Verlängerung, der Gartenmauer, so wie es in dieser Gegend vorkommt und verarbeitet wird. Die Planung überliess es den Möglichkeiten vor Ort, welcher Typus genau eingesetzt wurde. Dabei wurden auch im Innenausbau Bad- und Küchen-möbel aus Beton modelliert, sowie die Treppen im und ums Haus. Wenn das Ferienhaus nicht bewohnt ist, bilden die Faltklappläden mit ausgefrästen traditionellen Ornamenten einen schmucken Anblick der Südfassade und schützen vor Einbruch ohne abweisend zu wirken.

  • Bauherrschaft:
    • privat
  • Projektierung und Ausführung:
    • 2009-2011
5 -Kopie b_0903_Georgien_01 3 Kopie b_0903_Georgien_03 IMG_5448 Kopie b_0903_Georgien_04 Kopie b_0903_Georgien_02 0903_GR_Dach 0903_GR_EG 0903_GR_OG 0903_Fass_S 0903_Fass_S_geschl 0903_Längss 0903_Fass_W 0903_Fass_O 0903_Fass_N